facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

2 days ago

Nicolo Paganini, St.Galler Nationalrat

Wanderung zur Boval-Hütte mit Blick auf den Morteratsch-Gletscher - bzw. was davon noch übrig ist. Oben scheint er noch immer mächtig, unten zeigt sich der Gletscherrückzug aber dramatisch. Vorbei sind die Zeiten, als Morteratsch- und Pers-Gletscher ineinander flossen. - Sollte ich auch in der nächsten Legislatur dem Nationalrat angehören dürfen, werde ich mich wie bereits in der Wintersession 2018 für ein wirksames und gleichzeitig wirtschafts- und sozialverträgliches CO2-Gesetz einsetzen. ... See MoreSee Less

Wanderung zur Boval-Hütte mit Blick auf den Morteratsch-Gletscher - bzw. was davon noch übrig ist. Oben scheint er noch immer mächtig, unten zeigt sich der Gletscherrückzug aber dramatisch. Vorbei sind die Zeiten, als Morteratsch- und Pers-Gletscher ineinander flossen. - Sollte ich auch in der nächsten Legislatur dem Nationalrat angehören dürfen, werde ich mich wie bereits in der Wintersession 2018 für ein wirksames und gleichzeitig wirtschafts- und sozialverträgliches CO2-Gesetz einsetzen.Image attachmentImage attachment

Comment on Facebook

Sah vor 2 Jahren noch besser aus

Das sagt alles. In Zermatt begann die Gletscherschmelze bereits 1859. zu dieser Zeit gab es weder Schweröl noch Co2-Probleme. Hört doch mit dem Geplapper auf.

Waren letzten Herbst da. Unglaubluch wie sich der Gletscher in den letzten 20 Jahren verändert hat. Wo man früher noch mit dem Guide zwischen Gletscherspalten wanderte, gibt es heute nur noch Geröll.

Das ist der Lauf der Zeit und da nützen auch keine Gesetze! Bitte keine Hysterie nur um zum Stimmen fangen. Das Waldsterben hat auch nicht stattgefunden. Zuerst sollte in St. Gallen, Frauenfeld, etc. Ordnung herrschen nach den Openairs, alle Oeltanker mit Diesel statt mit Schweröl fahren und kein Plastik im Meer versenkt werden. Alles andere ist Wahlkampf!

Vielen Dank für die vielen spannenden Ideen im Kanton St.Gallen. Ich wusste ja eigentlich bereits, über welche Schätze unser Kanton verfügt – aber so viele neue Ideen haben mich nun doch etwas überwältigt.

Ich werde nun einige auswählen und mich auf den Weg machen. Natürlich halte ich Euch bei allem auf dem Laufenden! #nicoloprobierts
... See MoreSee Less

Wunderschöne Wanderung von Zuoz via Munt Seja zur Alp Arpiglia. Auf 2‘400 m.ü.M. hat in Schattenmulden erst grad der Bergfrühling begonnen. ... See MoreSee Less

Comment on Facebook

wunderschön ich wünsche Euche schöne Stunden🐿💐

Gnüsseds un schöni Ferie🎉🍺🥂

Eifach e wunderbari Gäged (Gegend...) !!! 😀😀😀

Gruss, war auf dem Bernina Pass heute