Olma

Olma – meine Werte: Erfolg, Vielseitigkeit, Verwurzelung, Bodenständigkeit, Tradition

080116nicolo_paganini_Bratwurst

  • «Olma» steht auf dem Werterad für meine heutige Arbeitgeberin Olma Messen St.Gallen wie auch für meinen ganzen Rucksack an beruflichen Erfahrungen. Auch diese habe ich in meinem Gepäck in Bern dabei.
  • Ich durfte bis heute ein wirklich interessantes Berufsleben erleben. Nach meinen Ausbildungen als Volkswirtschafter, Politikwissenschafter und Rechtsanwalt durfte ich während drei Jahren in der Geschäftsleitung einer grossen Weinkellerei die Herausforderungen und Alltagssorgen eines typischen Ostschweizer KMU miterleben. Selbständiger Rechtsanwalt, Leiter des Amtes für Wirtschaft des Kantons St.Gallen und Stabschef im Private Banking der St.Galler Kantonalbank als Mitglied der Direktion waren meine weiteren beruflichen Wegmarken.
  • Seit 2011 habe ich die Aufgabe, die Genossenschaft Olma Messen St.Gallen als Direktor in die Zukunft zu führen. Was macht die Faszination dieser Aufgabe aus? Die Olma Messen sind ein erfolgreiches Unternehmen mit viel Tradition und einer grossen Verwurzelung in der Ostschweiz. Es geht darum, das Unternehmen wie auch die Hauptmesse OLMA fit zu halten und dafür zu sorgen, dass der Messebesuch auch in zehn oder zwanzig Jahren noch attraktiv ist.
  • Mir gefällt bei den Olma Messen auch die Bodenständigkeit. In der Geschäftsleitung sind wir ambitionierte Realisten, keine abgehobenen Manager. Und ich kann mir mit unseren vielen verschiedenen Messen und Veranstaltungen kaum einen Job vorstellen, der vielseitiger wäre.
  • Ich möchte als Nationalrat die OLMA und die Olma Messen St.Gallen auf dem nationalen Parkett noch bekannter machen und dafür sorgen, dass zusätzliche Verbände und Unternehmen St.Gallen als Austragungsort für ihre Grossanlässe auswählen. Dies könnte der ganzen Ostschweiz zusätzliche Wertschöpfung bringen.

zurück