Wirtschaft & Finanzen

Wirtsch-Fin_iPad-Wachstum

Wirtschaft und Finanzen – meine Werte: Freiheit, Nachhaltigkeit, Sicherheit

  • Mit der Aufhebung des €-Mindestkurses wurde das Thema Wirtschaft 2015 zum Wahlkampf-Thema Nr. 1. Eine funktionierende Wirtschaft garantiert Arbeitsplätze. Auf dem Sorgenbarometer der Schweizer Bevölkerung rangiert die Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes seit Jahren auf dem Spitzenplatz. Unsere wettbewerbsfähige Wirtschaft gibt den Menschen Sicherheit.
  • Viele Politiker kümmern sich in erster Linie um das Verteilen von Geld. Aber langfristig geht es dem Staat wie uns allen mit unseren Haushaltsbudgets: Zuerst muss etwas in die Kasse kommen. Erst dann kann man ausgeben.
  • Gefüllt wird die Kasse der Volkswirtschaft Schweiz, wenn wir international konkurrenzfähige Unternehmen bei uns haben. Wir brauchen qualitatives Wachstum, wenn wir die Finanzierung unserer Sozialversicherungen sicherstellen, die Herausforderungen im Gesundheitsbereich meistern oder und die Energiewende bewerkstelligen wollen.
  • Wir brauchen Wachstum in erster Linie in Form von neuen oder besseren Produkten. Damit Wachstum entstehen kann, müssen wir den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Sorge tragen:
    • einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung.
    • unserem erfolgreichen liberalen Arbeitsrecht.
    • einem effizienteren Staat und moderaten Steuerlasten.
    • unserem erstklassigen dualen Bildungssystem.
    • dem freien Zugang zu ausländischen Güter- und Dienstleistungsmärkten.
  • Eine so konzipierte Wirtschaftspolitik ist, flankiert von unserer Gesetzgebung in den Bereichen der Sozial- und der Umweltpolitik, nachhaltig.

<- zurück